Chelat+ Therapie
 
 
 
Leben ohne Plaques in den Gefäßen
 

Einige Metalle können schon in geringsten Mengen Vergiftungssymp-tome oder Stoffwechselstörungen hervor-rufen, Enzyme außer Funktion setzen und Ablagerungen in den Gefäßen vorantreiben.
 
Mit der Chelat+ Therapie binden wir Metalle und leiten sie in die Blutbahn. Sie scheiden dann diese Stoffe über den Urin sowie Galle und Darm aus.

arteriostenose

Die Chelat+ Therapie der Naturheilpraxis Dr. Bringmann ist ein naturkundliches Verfahren, das gerne mit anderen Behandlungen kombiniert wird. Dadurch entstehen Synergien, bei denen sich die positiven Wirkungen um ein Vielfaches verstärken können.
 
Zu Beginn machen Sie den SANUM Vitalitäts-Check. Damit erkennen wir, welchen Belastungen Ihr Körper mit Umweltgiften, Schwermetallen und Amalgam ausgesetzt ist. Allergien und deren Auslöser sehen Sie genauso wie den Befall mit schädlichen Mikroben, Pilzen und Parasiten. Auf der Grundlage dieser Störfeldanalyse können wir für Sie die geeigneten ganzheitlichen Therapien und Homöopathika herausfinden.
 
Die Chelat-Laboranalyse prüft zuerst Blutbild, Leber- und Nieren-Werte, Schilddrüse, Immunsystem, Cholesterin, Vitamine und Spurenelemente. Bei Bedarf gleichen wir zuerst Mängel durch entsprechende Infusionen oder Therapien aus.
 
Danach startet die Chelat-Therapie. Sie erhalten 1-2 Mal pro Woche Infusionen mit natürlichen, Metall bindenden und Plaques auflösenden Stoffen. Einen Teil dieser Stoffe scheiden Sie über den Urin aus. Der Rest gelangt über die Galle in den Darmtrakt, wird dort gebunden und über den Stuhl ausleitet.  Dazu nehmen Sie einen Extrakt der Chlorella Alge zu sich, ein spezielles Algen-Präparat mit Metall und Schadstoff bindenden Eigenschaften. In regelmäßigen Abständen prüfen wir Leber- und Nierenfunktionen mit einer Laboranalyse.
 
Die Chelat-Therapie kann Ihre Gefäße nachhaltig von Ablagerungen befreien. Dabei werden nicht nur Metalle aus dem Körper ausgeschieden sondern auch die so genannten freien Radikale, die für die Entstehung vieler Krankheiten eine ursächliche Rolle spielen können.
 
Die Chelat Therapie kann eingesetzt werden überall wo bessere Durchblutung von Vorteil sein kann, zum Beispiel
 
Arteriosklerose
Anti-Aging – zur Erhaltung der Gefäßelastizität
Rauchen – zum Ausleitung der im Rauch enthaltenen Gifte
Degenerative Augenerkrankungen – wie z. B.: Makula-Degeneration
Prävention bei Vor- und Nachsorge von Krebs, Infarkten, Apoplexie, etc.
Nervenerkrankungen - wie Demenz, ADHS, Depressionen, Burn-Out, etc.
Rheumatische Erkrankungen – wie Polyarthritis, Sklerodermie, Fibromyalgie,
    etc.
 

Vorschläge für den Chepalt+ Therapieplan

prolite

master

vip

 

SANUM Vitalitäts-Check
Gefäß-Diagnostik
Schwermetall-Diagnostik
Chelat-Laboranalyse
Chelat-Infusionstherapie
Chelat-Zwischenlabor
Chelat-Abschlußlabor
Zell-Aufbau-Infusion
Orale Vitalstoff Therapie (Monate)




1
10
1
1
2
3



1
20
3
1
4
6



1
30
5
1
6
9
 

Sinnvolle Zusatzbehandlungen können je nach Diagnostik sein

 
Entsäuerungskur
LipoPower-Infusionskur
Sauerstoff-Therapie

Kontakt

Dr. Markus Bringmann
Heilpraktiker

Praxis Wiesbaden:
Taunusstraße 14

65183 Wiesbaden
Fon.: 06124 77 89 61 5

Praxis Bad Schwalbach
Am Höhberg 14
65307 Bad Schwalbach
Fon: 06124 77 89 615

Praxis Köln-Dellbrück
in der Praxis von Dr. Piecuch
An der Kemperwiese 2a

51069 Köln-Dellbrück
Fon: 0221 68 04 081

Mobil: 0172 / 696 97 24
praxis@dr.bringmann-privatpraxis.de



Estheticon.de

Spezialist für Faltenbehandlung

News