Chelat+ Therapie

Leben ohne Plaques in den Gefäßen

Chelat+Therapie

chelat_lady

Chelatoren können Metalle im Blut binden und über die Niere zur Ausleitung bringen. Das ist besonders von Bedeutung bei Metallen, die schon in ganz geringen Mengen Krankheiten hervorrufen oder deren Entwicklung als Katalysatoren vorantreiben, so zum Beispiel die Arteriosklerose, und die Verkalkung der Blutgefäße. Die Chelat-Therapie kann u. a. sowohl freie Eisen- als auch Calcium-Ione binden, weshalb sie besonders eingesetzt wird bei Verkalkung der Beinarterien, Herzkranzgefäße, Halsschlagader oder Bauchaorta.

Die Chelat+ Therapie kann helfen bei

Arterienverkalkungen
Belastung mit Umweltgiften
Belastung mit giftigen Metallen und freien Radikalen

Bei der Chelat+ Therapie wird die Aminosäure Ethylene Diamine Tetra Acetic Acid (EDTA) wird zusammen mit Vitaminen und Mineralien als intravenöse Infusion verabreicht. Sie bindet die Metalle, kann zum Abbau der Plaques in den Gefäßen führen und die freien Radikale im Körper binden.

Chelat+Therapie

Leistungs-Infos

Chelat+Therapie Behandlungs-Infos

Kontakt

Dr. Markus Bringmann
Heilpraktiker

Praxis Wiesbaden:
Taunusstraße 14

65183 Wiesbaden
Fon.: 06124 77 89 61 5

Praxis Bad Schwalbach
Am Höhberg 14
65307 Bad Schwalbach
Fon: 06124 77 89 615

Praxis Köln-Dellbrück
in der Praxis von Dr. Piecuch
An der Kemperwiese 2a

51069 Köln-Dellbrück
Fon: 0221 68 04 081

Mobil: 0172 / 696 97 24
praxis@dr.bringmann-privatpraxis.de



Estheticon.de

Spezialist für Faltenbehandlung

News